Skip to main content

Benzin Stromerzeuger im Test: Modelle und Funktionen im Vergleich

Benzin Stromerzeuger – so finden Sie das richtige Modell!

Ein Benzin Stromerzeuger ist ein nützlicher Helfer im Garten und beim Camping. Bei der Feier soll die Lichterkette betrieben werden oder beim Wochenendhäusschen fehlen notwendige Steckdosen? Hier hilft Ihnen ein Benzin Stromerzeuger weiter! Auch für den Notfall, wenn einmal der Strom ausfällt oder eine Steckdose nicht funktioniert, leistet ein Stromerzeuger gute Dienste. Wir erklären, worauf man bei einem Benzin Stromgerzeuger achten sollte, wo die Unterschiede liegen und wie Sie lange Freude an Ihrem neuen Gerät haben!

Wie funktioniert ein Benzin Stromerzeuger überhaupt?

Der Stromerzeuger besteht meist aus einer Verbrennungskraftmaschine, die an einen Generator gekoppelt ist. Betrieben wird der Verbrennungsmotor mit Benzin. Aus der mechanisch erzeugten Energie wird durch den Generator die Elektrizität (der Strom) erzeugt.

Generatoren, welche mit Benzin betrieben werden, sind in der Regel günstiger als Diesel-Modelle. Dies liegt u.a. daran, dass bei Benzingeneratoren geringe Stromschwankungen möglich sein können. Empfindliche Geräte (die Musikanlage beim Grillfest oder der Laptop im Campingwagen) sollten daher nicht angeschlossen werden. Dieser Punkt sollte vor allem bedacht werden, wenn der Stromerzeuger als Notfall-Aggregator daheim eingesetzt werden soll! Auch empfindliche Geräte wie der Ofen oder die Heizung sollten nicht damit betrieben werden!

Westcraft WK-950W Stromerzeuger

Ist ein Benzin Stromerzeuger leise?

Die meisten Stromerzeuger, die mit Benzin betrieben werden, erreichen eine Lautstärke von 50-100 db (vom Kühlschrankbrummen bis zum lauten Presslufthammer). Um ein Radio zu betreiben und gemütlich im Garten Musik zu hören, sind die Geräte daher meist weniger geeignet. Um einen Kühlschrank am Laufen zu halten oder bei einer Party für die notwendige Beleuchtung zu sorgen, sind Geräte im niedrigen Dezibel Bereich ideal.

Der Westcraft WK-950W Stromerzeuger ist z.B. perfekt für unterwegs. Beim Camping überzeugt er mit einer geringen Lautstärke von 62 db und bietet ausreichend Leistung mit bis zu 700 Watt! Lesen Sie auch die Meinungen anderer Nutzer, die von diesem kleinen, kompakten Generator überzeugt sind.

Welche Funktionen sollten vorhanden sein?

Manche Funktionen sind praktisch, andere hingegen eine schöne Zugabe. Zur eigenen Sicherheit und langen Lebensdauer des Benzin Stromerzeugers sind folgende Funktionen als Minimum zu empfehlen:

– eine Überlastanzeige
– eine Tankanzeige
– ein Voltmeter
– eine Ölmangelsicherung

Praktisch bewiesen haben sich zudem noch:

– eine Funkfernbedienung (es sei denn, ein handbetriebener Seilzug wird bevorzugt)
– eine Anzeige, von welcher die Betriebsstunden und Leistungen abgelesen werden können
– sowie ein Griff für den Transport

Größe und Leistung sind beim Kauf entscheidend!

Feeser Generators Inverter PIB 2600RE

Wird der Benzin Stromerzeuger zum Beispiel beim Camping eingesetzt, muss dieser leicht zu transportieren sein. Das Gewicht der einzelnen Aggregate ist extrem unterschiedlich, so dass man sich vorher überlegen sollte, wie oft der Stromerzeuger in die Hand genommen wird. Bei einem Notfall-Aggregat für daheim spielt das Gewicht nun nicht die tragende Rolle bei der Kaufentscheidung.

Weiterhin sollten Sie sich selbst fragen:

  • Werden nur Geräte angeschlossen, für die 230V ausreichend sind oder ist ein Starkstrom von 400V notwendig?
  • Reichen 2-3 Steckdosen oder werden mehr benötigt, eventuell sogar mit unterschiedlichen Anschlüssen?

Auch die Betriebsdauer der Geräte ist eine wichtige Kaufentscheidung. So ist zum Beispiel der Feeser Generators Inverter PIB 2600RE auf eine Leistung von 6 Betriebsstunden ausgelegt (bei einer 2/3 Auslastung). Zudem ist dieses Modell leicht und entsprechend transportabel, so dass es überall eingesetzt werden kann! Reicht Ihnen dies aus, können wir Ihnen dieses Modell empfehlen!

Wie berechnet sich die Leistung, die man für ein Benzin Stromerzeuger benötigt?

Ein kleines Rechenbeispiel zur Erklärung! Kauft man sich einen Stromerzeuger, der eine zu geringe Wattleistung für die eigenen Bedürfnisse besitzt, so bringt einem das beste Gerät nichts!

Benzin Stromerzeuger Kraftech 8500 W Stromerzeuger

Besitzt ein Gerät zum Beispiel 2600 Watt, so muss man berechnen, welchen Verbrauch die Geräte haben, die angeschlossen werden. Eine Kettensäge, die rund 2000 Watt benötigt, liegt hier bereits im Grenzbereich. Schließt man hingegen zwei Lampen mit jeweils rund 200 Watt, so ist die Leistung nicht voll ausgereizt und die Betriebsdauer verlängert sich.

Der Benzin Kraftech 8500 W Stromerzeuger zum Beispiel überzeugt mit einer maximalen AC Leistung von 6,5 KW! Die Betriebsdauer beträgt ca. 11 Stunden, so dass Sie mit diesem Gerät einen starken Partner an Ihrer Seite haben

Klären Sie vorab für sich, welche Leistungen und Merkmale Ihnen wichtig sind, um für sich den richtigen Bezin Stromgenerator zu finden! In der unten aufgeführten Übersicht stellen wir Ihnen die besten Modelle vor. Von Leistungsstark als Notstrom-Aggregat für den Haushalt bis hin zu den kleinen und leichten Geräten für unterwegs!

So leistet der Benzin Stromerzeuger lange Dienste

Generell gilt, dass ein Stromerzeuger bei Nicht-Gebrauch trocken gelagert werden sollte. Um die Lebenszeit zu verlängern, ist es zum empfehlen, das Gerät nicht ständig auf voller Leistung laufen zu lassen. Die Berechnung der benötigen Leistung hilft Ihnen, das passende Modell für sich zu finden!


Zipper ZI STE1000IV Stromerzeuger im Test

333,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Einhell Benzin Stromerzeuger BT PG 20002

256,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Einhell BT-PG 8502 Stromerzeuger im Test

115,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Eberth 750 W Stromerzeuger im Test

89,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Berlan Benzin Stromerzeuger BSTE3000

195,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen